1. Mannschaft

 

Saison 2020 / 2021

 

Kontakt: Karsten Galli 01604756497
Trainingszeiten:  Dienstag  und Donnerstag 9 Uhr bis 20.30 Uhr

Spielplan der Rückrunde 2020

01.03.   SVS — Admira                       15 Uhr

08.03.   Dahlewitz — SVS                  15 Uhr

15.03.   SVS — Schulzendorf            15 Uhr

22.03.   Großbeeren — SVS              15 Uhr

22.03.   SVS — Ruhlsdorf                  15 Uhr

05.04.   SVS — Teupitz                      15 Uhr

19.04.   Waßmannsdorf — SVS       15 Uhr

26.04.   SVS — Mirsdorf                   15 Uhr

29.04.   Schönefeld — SVS               15 Uhr

03.05.   Königs Wusterhausen — SVS                  15 Uhr

10.05.   SVS — LFC                           15 Uhr

17.05.   Rangsdorf — SVS               15 Uhr

24.05.   SVS — Heidesee                 15 Uhr

07.06.   Zellendorf — SVS              15 Uhr

14.06.   SVS — Blankenfelde         15 Uhr

 

Verdienter Erfolg gegen Petkus

Mit einer überzeugenen Leistung konnt unsere 1. Mannschaft einen Verdienten 3 zu 0 Sieg einfahren. Leider wurden die Zahlreichen Chancen nicht genutzt, so das man zur Halbzeit mit einen 0 zu 0 in die Kabienen gehen musste. Die zweite Halbzeit begann so druckvoll wie die erste endete. Nach einem Foulspiel gab es dann Elfmeter, den Kerskes zum verdienten 1 zu 0 unterbringen konnte. In der folgezeit ging das Spiel auf ein Tor weiter und der SVS belohnte sich durch Lüttke und abermals Kerskes zum jederzeit verdienten 3 zu 0 erfolg. Auch in dieser Partie bot man eine Überzeugene Mannschafts leistung, wo man eigentlich nur die Chancen Verwertung bemängeln muss!

Nässte Woche geht es am Sonntag um 15 Uhr gegen den Tabellen Zweiten aus Zernsdorf, wo man die Chancen besser nutzen muss!

Erfolgreich im Pokal!!

Im Pokalspiel gegen den Kreisoberligisten aus Rangsdorf, setzte sich unsere 1 Mannschaft jederzeit verdient klar und deutlich mit 4 zu 0 durch. Mit einer Mannschaftlichen geschlossenheit, ließ man nie einen Zweiferl aufkommen wer an diesem Sonntag Nachmittag den Platz als Sieger verlassen sollte. Mit Toren von Lütttke, Al Abedo und 2 mal Thiedemann konnte man einen Verdienten 4 zu 0 Sieg einfahren und sich für die nässte Runde im Pokal Qualifizieren!